Inselmuseum Spiekeroog

PK-0030
Das Inselmuseum, ein altes Kapitänshaus von 1715 erwartet Sie am Rathausplatz direkt am Eingang zum historischen Dorfkern.

Seit 1995 befindet sich das Inselmuseum in diesem alten Haus Franz.

Ab 2011 wurde das Museum der Kulturstiftung übertragen, um das Bestehen dieser Einrichtung zu sichern.

Aufwendige Sanierungsarbeiten waren 2012/13 notwendig um das äußere des alten Insulanerhauses zu erhalten und den Gesamteindruck zu verbessern.

Ehrenamtliche Mitglieder des Inselmuseums sind ständig bemüht das Museum durch neuerworbene Exponate im Innen- u. Aussenbereich interessanter zu gestalten.

Das Inselmuseum erzählt von der Natur und der Geschichte der Insel Spiekeroog. Viele Themenbereiche werden behandelt, wie See und Dünenvögel, Strandfunde mit Bernstein, Muscheln und Schnecken, Seetieren, Walknochen und einem Krokodil als Strandfund.

Seenotrettung auf Spiekeroog, von 1862 an, Frachtsegelschifffahrt, große Übersichtstafel der alten Spiekerooger Familien, Insulanerstube mit Wirtschaftsraum, Entwicklung des Seebades, alte Ansichten vom Dorf, Mitbringseln der Seefahrer, alte Fischfanggeräte und das Modell vom Alten Inselhaus mit Schwimmdach.

Im Obergeschoss findet sich das Trauzimmer mit der Galerie des Inselmalers Heini Sanders, sowie viele Schiffsmodelle. Der Aussenbereich an der Ostseite zeigt dem Besucher alte Wrackteile von gestrandeten Schiffen vor Spiekeroog.
Sonderausstellungen wie zum Beispiel alter Postkarten und viele weitere lohnen den Besuch bei uns im Inselmuseum.